Ausflüge mit Kindern in Graz

Finden Sie Ideen für Ausflüge mit der ganzen Familie in Graz. Rutsche, Kulinarik oder Museum – für jeden Gusto ist das passende dabei. 

Rasante Rutschpartie oder gemütliche Fahrt durch den Grazer Schlossberg

In und rund um Graz gibt es eine Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten. Ganz neu ist “the slide“, die Schlossbergrutsche. Mit einer Bahnlänge von 170 Metern bietet sie in der Grazer Altstadt ein rasantes Rutschvergnügen für die ganze Familie.

Wem die bis zu  30km/h der Schlossbergrutsche zu schnell sind, der ist in der Märchenbahn bestens aufgehoben. Diese ist auch für die Kleineren Gäste bestens geeignet. 

Standort

Zugang zu beiden Attraktionen durch den Schlossberg-Stollen.
Dieser ist einfach über den Schlossbergplatz zu erreichen. 

r

Preise

Schlossbergruschte:
5,- Euro (exkl. Lift)
Märchenbahn:
8,50 Euro (Kinder 6,50 Euro)

}

Öffnungszeiten

Schlossbergruschte:
täglich von 10 bis 19 Uhr
Märchenbahn:
täglich von 10:30 bis 17:30 Uhr

In der freien Natur

Wer sich lieber in der freien Natur bewegt, dem sei eine Wanderung durch die Rettenbachklamm ans Herz gelegt. Hier können die Kinder viele Tiere in freier Wildbahn beobachten. Ein kleiner Streichelzoo und eine Sternwarte ist ebenfalls dort.

Weiters gibt es zahlreiche Spielplätze, Familiencafes und Parks. Es wird also nie langweilig in Graz. Selbst bei schlechtem Wetter gibt es in der Stadt immer Attraktionen für Kinder.

Verzaubert von der Kulinarik

Foto: bigstockphoto.com | TopFoodPics

Wer mit Kindern einen Ausflug macht, weiß, dass es eine Herausforderung ist ein geeignetes und vor allem Kinderfreundliches Restaurant zu finden.

Sehr beliebt bei Kindern ist die “Burger Factory“. Da soll einen der besten Burger der Stadt geben. 

Für den gemischten Teller und für Kinderspeisen, eignet sich am besten das “Glöckl Bräu“.

Dort gibt es sowohl für den kleinen, als auch für den großen Hunger etwas. 

Wer am Nachmittag oder am Ende des Tages seine Kinder noch mit einem Eis verwöhnen möchte, findet die beste Eisauswahl zum Beispiel beim Eis Greissler, bei Temmel oder Sax

Ab ins Museum!

Für Kinder jeden Alters bietet Graz eine Vielzahl an Museen an.

Das berühmte und weltweit bekannte “Zeughaus” beherbergt 32.000 Ausstellungsstücke. Im ursprünglichen Zentralwaffenlager aus dem 17. Jahrhundert gibt es unter anderem Helme, Waffen und Requisiten zu sehen.

Wer es lieber weniger kriegerisch mag, könnte einen Abstecher ins Naturkundemuseum machen. Hier können die Kleinen die Flora und Fauna entdecken aber auch Fossilien werden hier aufbewahrt. Kindgerechte Führungen gibt es in beiden Museen.

Das Kinder Museum FRida und freD bietet jährlich zwei verschiedene kindgerechte Ausstellungen. Eine für die Kleineren, die andere für die Größeren. Beide Ausstellungen sind jedenfalls sehenswert!

Kindermuseum FRida und freD

Friedrichgasse 34 | 8010 Graz

Landeszeughaus Graz

Herrengasse 16 | 8010 Graz

Naturkundemuseum Graz

Joanneumsviertel | 8010 Graz

Wandern in der schönen Grazer Umgebung

Wer lieber raus in die wahre Natur möchte, findet das Paradies vor den Toren Graz. Feld,- und Wanderwege – Natur soweit das Auge reicht.

Der Grazer Hausberg, der Schöckl, ist ein Erlebnis der Sinne. Da ist das Gras noch richtig grün und die Jause auf der Hütte noch richtig deftig steirisch.

Einen guten Wein für die Eltern gibt es in jeder der urigen Hütten, ebenso was Süßes für die Kids. Das besondere Highlight am Hausberg ist die 1.000 Meter lange Sommerrodelbahn.

Fazit:

Ein Ausflug in oder rund um Graz zahlt sich aus! Für Familien bietet diese Stadt viele Attraktionen und kulinarische Highlights. Also nichts wie los …